Donnerstag, 2. Mai 2013

Gelesen im April

Ich komme dieses Jahr einfach nicht dazu, so viel zu lesen, wie letztes Jahr.
Ich weiß, für manche Menschen sind 7 Bücher im Monat unglaublich viel,
für mich sind es eher wenig, vor allem, weil 3 davon nichteinmal 200 Seiten hatten.
Aber ich versuche nach wie vor, meinen SuB bis zum Beginn meiner Ausbildung im September
komplett abzubauen! :) 
Es war nichts dabei, was mich total vom Hocker gehauen hat.

Gelesen im April


Die drei !!! Achtung Spionage
Die drei !!! Im Bann des Flamenco 
Die drei !!! Das Geheimnis der alten Villa
David Nicholls – Zwei an einem Tag
C.C. Hunter – Shadow Falls Camp Erwacht im Morgengrauen
C.C. Hunter – Shadow Falls Camp Entführt in der Dämmerung
Hartwig Hausdort – Das Jahrhundert der Mysterien und Wunder

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen