Sonntag, 30. Dezember 2012

Mein Kindle Ebookreader

..lange ist es her, aber jetzt habe ich endlich mal ein paar Neuigkeiten.
Ich habe mir den Ebookreader von Kindle zu Weihnachten gewünscht.




Und nun fragen sich so einige von euch bestimmt - wieso?
Wieso wird sie den normalen Büchern untreu?

Der erste Grund war eigentlich ziemlich simpel - ich hab schlicht und einfach keinen Platz mehr.
In meinem Zimmer schlummern über 600 Bücher.
Der zweite Grund: wenn ich in den Urlaub fahre, nehme ich meistens 6 Bücher mit,
der Koffer wird voll und unnötig schwer.
Der dritte Grund: ich fand ihn bei meiner Freundin Karen so schön...

Und was soll ich sagen?
Ich bin begeistert. Absolut!
Da ich die letzten Tage krank im Bett lag, hatte ich genug Zeit,
mich intensiv mit Kiki (so heißt mein Ebookreader) zu beschäftigen.
8 Bücher haben wir schon zusammen erlebt, das neunte beginnt bald.
Und es ist so praktisch - man liest ein Buch und kann sofort das nächste kaufen -
mit einem Klick hat man es! 
Trotzdem werde ich natürlich manche Bücher lieber als Printausgabe kaufen -
z.B. die City-Of-Reihe von Cassandra Clare, denn da muss einfach der 5. Teil auch in meinem Regal stehen.
Aber ansonsten bin ich unglaublich fasziniert und vollkommen überzeugt vom Kindlereader!


Mich würde eure Meinung zu Ebookreadern wirklich interessieren,
denn bis vor kurzem war ich selber ein riesen Gegner von Ebookreadern.