Montag, 29. Oktober 2012

Nochmal 3 neue Bücher..

...
ich kanns einfach nicht lassen!
Ich wollte nur "Insurgent" kaufen, weil ich mit "Divergent" fast durch bin -
und ich kann euch sagen - HAMMERBUCH!! aber dazu bald mehr...
& dann kamen noch zwei andere in mein Blickfeld..




Dust Lands wollt ich schon immer haben, habs mir aber selber verboten..
Ja sieht man ja, wozu das führt!
& Rebel Heart konnte ich nicht mehr weglegen - da steht drauf:
Will satisfy the cravings of Hunger Games fans.. this will blow you away! -MTV

Klar ja ich weiß die wollen einen damit locken und wisst ihr was?
ICH bin genau deren Beuteschema,
ich kann das dann nämlich nicht mehr weglegen :p
SO!

Freitag, 26. Oktober 2012

Living Dead Girl - Was für ein Buch!

Ich dachte ja, mich schockt so schnell kein Buch mehr.
Dauernd Psychothriller und Thriller im Fernsehen härten eben doch ab.
Aber dieses Buch hat mich wirklich schockiert.


Living Dead Girl von Elizabeth Scott.
Es hat "nur" 170 Seiten und ich habs an einem Stück durchgelesen.
Anders hätte ich wahrscheinlich ne Macke bekommen, denn ich wollte unbedingt wissen, was als nächstes passiert. 

The thing is, you can get used to anything.
 You think you can't, you want to die, but you don't. 
You won't. You just are. 
This is Alice.
She was taken by Ray five years ago.
She thought she knew how her story would end.
She was wrong.

Die Geschichte ist aus Alices Sicht geschrieben und springt immer mal wieder zwischen ihrem "Once upon a time girl" und ihrem jetzigen Ich hin und her, meistens spielt die Geschichte allerdings in der Gegenwart.
Sie beschreibt, wie ihr Tag aussieht. Was sie für Ray machen muss. Wie hoffnungslos alles ist.
Und wie die Geschichte weitergeht.
Ich musste unwillkürlich an Natascha Kampusch denken,
die ja auch viele Jahre bei ihrem Entführer gefangen war.
Zwar hat sie nie direkt über sexuellen Missbrauch gesprochen,
aber wer weiß.. Ich wünsche ihr sehr viel Kraft für ihr weiteres Leben.
Nunja. Man denkt immer, dass solche Sachen im echten Leben nicht passieren,
aber das tun sie. Leider.
Alice wird nicht nur psychisch sondern auch physisch missbraucht - und das beschreibt sie.
Nicht mit vielen Worten, sondern so, als wäre es normal.
Und dann sagt sie immer wieder, dass sie ein living dead girl ist...
eine leere Hülle.
Ich habe am Ende geheult wie sonstwas, weil ich es alles so furchtbar fand
und hatte an mehreren Stellen eine Gänsehaut,
weil ich mir vorgestellt habe, wie ICH mich dabei fühlen würde.
Wie sich andere Mädchen oder auch Jungen dabei fühlen (würden).
Die Geschichte hat mich so aufgewühlt, dass ich erstmal ne halbe Stunde in meinem Bett lag
und die Decke angestarrt habe.
Wirklich ein krasses Buch...
Leider weiß ich immer noch nicht, wie das Buch auf Deutsch heißt
bzw ob es das Buch überhaupt auf Deutsch gibt,
aber es ist wirklich kein schweres Englisch,
also wenn ihr einigermaßen fit seid,
werdet ihr es denk ich mal gut verstehen.
Es lohnt sich!

Und jetzt höre ich die ganze Zeit
Rihanna - Man Down
...



Donnerstag, 25. Oktober 2012

Meine Amazonbestellung.

Ich konnte mich nicht zurückhalten. 
Es ging einfach nicht...
& so hab ich mir mitten in der Nacht sechs Bücher bestellt, alle auf Englisch.


Joy Fielding - Still Life (Deutscher Titel: Im Koma)


Joy Fielding - See Jane Run (Deutscher Titel: Lauf, Jane, lauf!)
 

 Joy Fielding - Grand Avenue (Deutscher Titel: Nur wenn du mich liebst)


James Dashner - The Maze Runner (Deutscher Titel: Die Auserwählten; Im Labyrinth)
 

Elizabeth Scott - Living Dead Girl (der deutsche Titel ist mir unbekannt)


Veronica Roth - Divergent (Deutscher Titel: Die Bestimmung)


Ich sehe ziemlich viele Vorteile in englischen Büchern;
erstens ist es nun mal in diesen Fällen die Originalfassung, an die die übersetzte Version meistens
nicht rankommt. Zweitens sind sie um einiges billiger, ich hab für alle Bücher zusammen gerade einmal 38,90 € bezahlt. Drittens verbessert man durchs lesen englischer Bücher seinen Wortschatz und viertens muss man meistens nicht mehr so lange auf die Fortsetzungen warten haha :'D 

Und nur so als kurze Zwischeninfo, falls es jemanden interessiert:
Das Erscheinungsdatum des neuen Buchs von Cody McFadyen wurde schon wieder geändert:
und zwar in Oktober 2013! WHAT THE FUCK?!

Freitag, 19. Oktober 2012

Joy Fielding #5

 Alles beginnt mit einer Wette um eine Frau, die alleine in einer Bar sitzt. Sie macht den Spaß mit und ahnt nicht, was diese Entscheidung alles nach sich trägt..

Mehrere einzelne Geschichten, die sich letztendlich zum großen Ganzen entwickeln - und das Ende hat mich wirklich überrascht. Wirklich ein gutes Buch,
das ich nur empfehlen kann.

5/5  
♥♥♥♥♥

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Was für ne Enttäuschung...

...ich hab mir voller Erwartungen "Soul Seeker" von Alyson Noel gekauft -
und ich muss sagen - ich bin schon irgendwie enttäuscht.


Es fängt vielversprechend an - die Hauptfigur scheint verrückt geworden zu sein,
sie sieht blutige Monster und die Zeit bleibt manchmal einfach stehen. 
Keine Medikamente wirken, ihre Mutter ist kurz vorm durchdrehen.
Dann wird ihr von ihrer bis dahin unbekannten Großmutter erklärt, 
dass sie eine "Suchende" ist. Sie soll in diese Welt eingeführt werden, 
damit sie mit ihrer Gabe umzugehen lernt. Dann kommt noch der
 natürlich wundervoll aussehende Dace hinzu, der einen bösen 
Zwilling namens Cade hat - haha. 
Mehr will ich nicht verraten, falls es jemand von euch noch lesen möchte.
Ich fand die Geschichte an vielen Stellen zu langatmig, es hätte mehr passieren können,
ich fand wie schon damals bei Riley die Sprache für eine 16jährige teilweise nicht angemessen -
und sowas raubt mir dann immer den letzten Nerv.
Genug von der Meckerei, ich bin mir sicher, dass es trotzdem viele Leser gibt,
denen dieses Buch gefällt.
Ab & zu ist es gut geschrieben, dann habe ich es auch gerne gelesen,
aber größtenteils war ich einfach nur genervt.
Ich würde es nicht weiterempfehlen.

2/5 

♥♥♥♥♥


Sonntag, 7. Oktober 2012

Neue Bücherwand


Tada.
Ich präsentiere voller Stolz: Meine Bücherwand!
Ich hab noch 2 weitere Regale, die so schmal sind, wie das mittlere;
& ich muss noch etwas Ordnung schaffen,
alle ungelesenen Bücher lesen,
Harry Potter & Panem (ganz unten rechts im Bild)
müssen noch einen besseren Platz kriegen
& dann ist es nahezu perfekt. :)

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Joy Fielding my New Love :)

Sooo ihr süßen Bücherverrückten,
die letzten zwei Bücher, die ich von Joy Fielding gelesen habe,
haben mich endgültig überzeugt.
Ich liebe ihren Schreibstil.
Es ist nicht blutig, aber trotzdem spannend.
Diese vier Bücher habe ich bis jetzt von Joy Fielding gelesen:

Die Katze
Herzstoß
Flieh, wenn du kannst
Nur der Tod kann dich retten 

 Eine Frau, dessen Tochter für tot erklärt wurde, ist sich sicher, eben diese auf ihrer Reise nach ihrer gescheiterten Ehe in Irland gesehen zu haben. Eine Suche beginnt, die anders endet, als sie es gedacht hätte. Wer ist Freund, wer ist Feind? Oder fängt sie langsam doch an, verrückt zu werden...?

Die Geschichte ist ganz gut, das Ende kann man ab einem gewissen Zeitpunkt erahnen, es gibt sicherlich bessere Bücher von Mrs Fielding, aber ich habe es trotzdem sehr schnell durchgelesen. 
                        3/5 ♥♥♥



Eine Klatschjournalistin aus zerrütteten Familienverhältnissen erhält zwei Emails - eine, in der ihrer Familie mit Mord gedroht wird, und eine, in der eine Kindermörderin aus der Todeszelle möchte, dass sie ihre wahre Geschichte aufschreibt. Eine Zeit gespickt mit Lügen, Intrigen und Verwirrungen kommt auf die Journalistin zu...

Das Buch habe ich ebenso verschlungen, es hat mich vom Schreibstil ein bisschen an "Der Todeskünstler" von Cody McFadyen erinnert, weil in beiden Geschichten eine Person ihre Geschichte in Form einer Geschichte aufschreibt.
                        4/5 ♥♥♥♥


Dienstag, 2. Oktober 2012

Gelesen im September

Diese Bücher habe ich im September gelesen.

September

Die drei !!! – Mission Pferdeshow
Die drei !!! – Stylist in Gefahr
Sebastian Fitzek und Michael Tsokos – Abgeschnitten
Rachel Joyce – Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
Joy Fielding – Die Katze
Leigh Bardugo – Grischa 

Wenn ihr Interesse an einem der Bücher & an meiner Meinung habt - immer raus damit :)

...die Sucht hat mich angetrieben...

...irgendwie hatte ich von jetzt auf sofort das Verlangen,
ein Buch von Joy Fielding zu lesen.
Aus einem Buch wurden dann letztendlich 2...
und dann kam mir noch Linda Castillo vor die Linse.. 
 

 
Mit "Herzstoß" bin ich fast durch,
danach lese ich sofort "Das Verhängnis".

Mögt ihr Joy Fielding auch so gerne?
Wenn ja - was habt ihr schon alles von ihr gelesen? :D