Samstag, 29. September 2012

Sebastian Fitzeks & Michael Tsokos' Lesung

LEUTE!
Wer Sebastian Fitzeks Bücher genauso verschlingt, wie ich,
der MUSS unbedingt irgendwann zu einer "Lesung" von ihm.
Sein neues Buch "Abgeschnitten", was er gemeinsam mit dem bekannten Rechtsmediziner Michael Tsokos geschrieben hat, ist ja seit einer Woche auf dem Markt und einfach verdammt gut - ich habe es innerhalb von zwei Tagen verschlungen, trotz Arbeit etc.
Gestern war dann endlich die langersehnte Lesung im Konzertsaal in der Universität der Künste hier in Berlin.
Ich war vor ca 3 Jahren schonmal bei einer Lesung, da war er noch nicht halb so bekannt, wie jetzt,
das ganze fand in einer Buchhandlung statt mit ca. 30-40 Zuhörern. Da hatte er sogar noch die Zeit,
uns persönliche Fragen zu beantworten - das war so geil :o

Dieser Konzertsaal der UdK ist RIESIG - ich denke mal, das waren locker 300 Leute..
wenn nicht sogar um einiges mehr.


Wir saßen in der 7. Reihe direkt in der Mitte, hatten also nen superguten Platz.
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten fing es ca 30 Minuten später an,
was meine Vorfreude allerdings nur noch weiter gesteigert hat - die beiden sind einfach der Hammer.
Man würde ja meinen, bei einer "Lesung" wird vor allem GELESEN - FALSCH!
Sie haben ne megageile Powerpointpräsentation gestartet, aus ihrem Leben geplaudert,
Michael Tsokos hat Fotos von realen Mordopfern gezeigt, Fehler des alltäglichen Sprachgebrauchs aufgedeckt, ebenso wie Fehler, die im Tatort gemacht werden (obwohl er Jan Josef Liefers persönlich berät haha) und einer Geschichte, die ihm passiert ist, die man eigentlich gar nicht glauben kann...
Wenn ihr wissen wollt, wie diese Geschichte lautet, sagt Bescheid, ansonsten sprengt sie hier den Rahmen :p
Anfangs wurden noch Videos gezeigt - eins über Michael Tsokos' Leben, das eher seriös gewirkt hat, und eins über Sebastian Fitzek, was ihn einfach als den Menschen darstellt, der er ist - ne verdammt coole Sau! :D
Michael Tsokos hat beispielsweise in seinem Keller einen Raum, der voll mit Bällen ist - wie früher im Bällebad bei IKEA. Ist das nicht der Hammer? :'D
Dann haben sie sich gegenseitig immer n bisschen verarscht, die Geschichte von ihrer Zusammenarbeit und ihrem ersten Treffen erzählt etc.
Am Ende konnte man dann schnell losrennen, um ein Autogramm abzugrasen.
Meine Freundin Karen (die auch diese Fotos gemacht hat) ist Expertin im Vordrängeln und Wegrennen, deshalb stand sie ganz weit vorne in der Schlange von den ca 300 Menschen, und wir (meine andere Freundin und ich) haben ihr schnell unsere Bücher rübergereicht - und nach 5 Minuten hatten wir unsere Autogramme :p


So siehts dann aus:



Habt ihr irgendwelche Fragen zu der Lesung? :D
Ich mach gerne noch nen Post haha bin so begeistert und könnte von nix anderem mehr reden!

Kommentare:

  1. geil geil geil!!! ich will auch mal zu ihm. der ist einfach genial!!!

    AntwortenLöschen
  2. ich will die geschichte lesen :D

    und jetzt hab ich erst recht lust auf dieses buch... grml.

    alles liebe!

    AntwortenLöschen