Montag, 14. Mai 2012

Alice Kuipers - Sehen wir uns morgen?









http://www.www.hierschreibenwir.de/files/pictures/SehenWirUnsMorgen.preview.jpg 

Klappentext:
Die fünfzehnjährige Claire und ihre Mutter hinterlassen sich immer Zettel an der Kühlschranktür - mit Einkaufslisten, Verabredungen, kleinen Geschichten aus ihrem Leben. Denn die beiden sehen sich nur unregelmäßig, da die Mutter als Krankenhausärztin Schichtdienst hat. Eines Tages macht sie eine Entdeckung, nach der nichts mehr ist wie vorher - und Mutter und Tochter müssen auf einmal auf den kleinen Zetteln so viel mehr unterbringen als bisher...

Meine Meinung:
Meine Arbeitskollegin kam am Samstag an mit den Worten: 
DAS MUSST DU LESEN! 
Zuerst ist alles ganz harmlos und ich fands nicht wirklich interessant, obwohls niedlich war; die beiden schreiben sich, wo sie grad sind, wann sie nach Hause kommen etc. Dann geht die Mutter zum Arzt. & dort findet sie etwas raus, was das Leben der beiden verändert. Das ganze Buch besteht wirklich nur aus so kleinen Zettelchen, also ich habs in 30 Minuten durchgelesen. Das Ende ist dann relativ traurig, aber richtig traurig wirds erst, wenn sozusagen noch zwei Zettelchen über das Ende hinaus geschrieben werden.
Da habe ich angefangen zu heulen wie eine Bekloppte! Kann jetzt natürlich nicht verraten, weshalb, aber das fand ich wirklich traurig. Trotz allem fand ich das Buch jetzt nicht soooo krass, deshalb gebe ich

3/5

♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen